1. Bundesliga
1 Füchse Berlin 14 49 23:5
2 SG Flensburg-Handewitt 13 66 21:5
3 Rhein-Neckar Löwen 12 61 20:4
4 TSV Hannover-Burgdorf 13 23 19:7
5 MT Melsungen 13 18 19:7
6 SC Magdeburg 14 41 18:10
7 THW Kiel 13 46 17:9
8 SC DHfK Leipzig 14 8 17:11
9 TBV Lemgo 13 -13 13:13
10 HSG Wetzlar 13 14 12:14
11 GWD Minden 13 -20 11:15
12 Frisch Auf Göppingen 13 -10 9:17
13 TVB 1898 Stuttgart 13 -37 9:17
14 VfL Gummersbach 13 -32 8:18
15 TSG Friesenheim 13 -39 6:20
16 HC Erlangen 13 -60 6:20
17 TV 05/07 Hüttenberg 13 -44 5:21
18 TuS Nettelstedt-L. 13 -71 3:23
2. Bundesliga
1 Bergischer HC 06 14 81 28:0
2 SG BBM Bietigheim 14 57 21:7
3 HBW Balingen-Weilstetten 14 63 20:8
4 VfL Bad Schwartau 14 14 20:8
5 HSG Nordhorn-Lingen 14 14 19:9
6 ASV Hamm-Westfalen 14 53 18:10
7 TV Emsdetten 14 20 18:10
8 Dessau-Roßlauer HV 06 14 1 18:10
9 HSC 2000 Coburg 13 36 17:9
10 DJK Rimpar 14 16 17:11
11 HSG Neuss/Düsseldorf 14 -19 13:15
12 TuSEM Essen 14 -9 12:16
13 HC Elbflorenz Dresden 14 -25 12:16
14 Wilhelmshavener HV 14 -36 10:18
15 HG Saarlouis 14 -50 9:19
16 Eintracht Hildesheim 13 -41 6:20
17 ThSV Eisenach 14 -22 6:22
18 VfL Eintracht Hagen 14 -51 6:22
19 HSG Konstanz 14 -39 4:24
20 EHV Aue 14 -63 4:24

Wetter

Jahreshauptversammlung 2017
Jahreshauptversammlung 2017

Red Devils wählen Vorstand und blicken auf vergangene Saison zurück
Vorstand komplett wiedergewählt.

Am Donnerstag, den 22.06.2017 lud der Fanclub Red Devils e.V. seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in den Gestringer Hof ein.

Nachdem der erste Vorsitzende Sven Schlingheide die Mitglieder begrüßte, konnte er feststellen, dass man anhand der anwesenden Mitglieder nicht beschlussfähig war, da man knapp 1/5 der Mitgliederzahl verpasst hat. 28 Mitglieder hätten anwesend sein müssen. 26 waren aber nur vor Ort. So hatte man die Mitgliederversammlung geschlossen und direkt im Anschluss eine neue einberufen.

Einleitend zu seinem Jahresbericht 2016 begann Sven Schlingheide damit, 2 Personen zu erwähnen, die nicht mehr unter uns sind. "Wir erinnern uns gerne an Manuela Kütenbrink und Andre Knickmeyer-Dräger, zwei Mitglieder des Fanclubs zurück. Andre war mit im Gründungsvorstand des Fanclubs und auch heute noch für Red Devils Homepage aktiv. Manuela war erst vor ein paar Jahren in den Fanclub eingetreten", erinnerte Schlingheide an die 2 verstorbenen Mitglieder im letzten Geschäftsjahr der Red Devils.

Daraufhin stellte Schlingheide im Jahresbericht deutlich heraus, dass sich die Teufel nicht nur in, sondern auch außerhalb der Merkur Arena in vielen Bereichen engagieren.

Die Aktivitäten der Red Devils beschränkten sich auch in dieser Saison nicht punktuell nur auf die Unterstützung des TuS N Lübbecke bei Heimspielen. „Neben den zahlreichen Auswärtsfahrten mit dem Fanbus war auch immer eine kleine Delegation des Fanclubs vor Ort. Somit kann man vermelden, den TuS N Lübbecke wieder einmal in jeder Halle unterstützt zu haben.“, so berichtete Schlingheide stolz. Besonderes Highlight war die Zweitagesfahrt im Dezember mit zwei Bussen nach Eisenach. Der Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes und einem am darauffolgenden Tag geführten Stadtrundgang durch den historischen Kern der Lutherstadt Eisenach rundeten dieses Erlebnis ab. In besonderer Erinnerung bleibt aber wohl auch das Auswärtsspiel in Neuhausen, wo der erneute Wiederaufstieg ins Handball-Oberhaus perfekt gemacht wurde.

Im August vergangenen Jahres fand wieder das Grillen mit der Mannschaft auf dem Kummerbrink in Obermehnen statt. Trotz des noch nicht allzu lang zurückliegenden Abstiegs in Liga 2, versprühten die Mannen von Aaron Ziercke und deren Familien positive Energie. Bei super Wetter, zufriedenen Gästen und lecker Essen endete dieses Event mit Einbruch der Dämmerung.

Und auch wieder einmal hatte der Dezember es in sich. Am Samstag den 10.12.2016 fand wieder der Feuerzangenbowlenverkauf in der Lübbecker Innenstadt zugunsten der Aktion Lichtblicke statt. Durch den Ausschank von Feuerzangenbowle und dem Verkauf von Bratwürstchen nahm man eine stattliche Summe von 600 Euro für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, ein.

Am drauffolgenden Tag feierte der Fanclub mit seinen Freunden vom Wittekindshof, im KIZ den 3. Advent. In besinnlicher Runde wurden neben Kaffee, Tee und Keksen weihnachtliche Geschichten vorgelesen. Das neue Jahr leuteten die Red Devils mit der Handball WM ein. Gemeinsam mit den Bewohnern vom Wittekindshof verfolgten sie die Spiele der deutschen Mannschaft im KIZ.
Man erkennt also, es besteht eine enge Freundschaft zwischen dem Fanclub und dem Wittekindshof.

Eine Neuerung, die der Vorstand eingeführt hat, ist die sogenannte Vorstandsklausur, die erstmalig im Januar stattfand. In einem kleinen Haus in Bielefeld-Brackwede hatte man sich eingemietet und getagt. Schwerpunktthemen waren die Homepage und die Nachwuchsgewinnung. Darüber hinaus ging es auch darum, sich noch besser kennen zu lernen.

Das nächste große Highlight war das traditionelles Winterfest im Gestringer Hof.
Bei sehr gutem Essen, reichlich Getränken und bei bester Musik klang die Feier in den frühen Morgenstunden aus.
Weitere Events waren das Handballcamp zu Ostern, welches von Seiten der JSG NSM Nettelstedt und des TuS-N-Lübbecke durchgeführt wurde und wo der Fanclub den Handballprofessor schon zum vierten Mal gestaltete, sowie die alljährliche Himmelfahrtstour, die in diesem Jahr wieder als Bosseltour gestaltet wurde.

Weitere Aktivitäten, seitens des Fanclubs, bestehend aus dem Thekendienst, den Fahnenschwenkern, den Kindergeburtstagen in der Halle, dem auslegen bzw. der gestalteten Choreographie und der immer aktuellen und informativen Gestaltung der Red Devils Seite im InTuS, umgeben den unermüdlichen Einsatz des Fanclubs.

Auf den Jahresbericht folgte der Kassenbericht, die Entlastung des Vorstandes durch den Kassenprüfer sowie die Wahlen. Als Wahlleiterin wurde wieder Janina Blome gewählt.
Nach der Wahl ist folgender neuer Vorstand der Red Devils bekannt zu geben.

Neuer Vorstand 2017/2018

Geschäftsführender Vorstand: Sven Schlingheide (1.Vorsitzender) & Kai Wiegmann (2.Vorsitzender)
Kassierer: Uwe Heidenreich & Christian Ewers
Öffentlichkeitsarbeit: Torben Dümke & Jens Wiegmann
Beisitzer: Achim Schmidt, Marcel Panhorst, Thomas Dullweber, Thomas Hucke und Sandra Blome

Als Kassenprüfer wurden Heinz Schäpsmeier, Janina Blome und als Ersatzprüferin Gerlinde Schmidt gewählt.



05.06.2017 (533)
Die letzten 10 News
09.05.17 R.I.P "Kutte"
zur Suche zum Archiv zum Newsletter
Zufallsbild
K640 DSC05255

Nächstes Ligaspiel
26.11.2017 - 13:00 Uhr

-
TVB 1898 Stuttgart
-
TuS Nettelstedt-L.

  Team-Vergleich

voriges Ligaspiel
19.11.2017 - 15:00 Uhr

26 : 27
TuS Nettelstedt-L.
-
VfL Gummersbach