1. Bundesliga
1 SG Flensburg-Handewitt 34 143 56:12
2 Rhein-Neckar Löwen 34 205 55:13
3 Füchse Berlin 34 93 53:15
4 SC Magdeburg 34 110 50:18
5 THW Kiel 34 135 49:19
6 TSV Hannover-Burgdorf 34 53 47:21
7 MT Melsungen 34 65 41:27
8 SC DHfK Leipzig 34 13 37:31
9 TBV Lemgo 34 -50 34:34
10 Frisch Auf Göppingen 34 -7 31:37
11 HSG Wetzlar 34 12 30:38
12 GWD Minden 34 -72 26:42
13 HC Erlangen 34 -88 25:43
14 TVB 1898 Stuttgart 34 -107 20:48
15 VfL Gummersbach 34 -109 16:52
16 TSG Friesenheim 34 -118 15:53
17 TuS Nettelstedt-L. 34 -135 14:54
18 TV 05/07 Hüttenberg 34 -143 13:55
2. Bundesliga
1 Bergischer HC 06 38 214 70:6
2 SG BBM Bietigheim 38 138 59:17
3 VfL Bad Schwartau 38 72 52:24
4 HSC 2000 Coburg 38 65 48:28
5 HBW Balingen-Weilstetten 38 105 47:29
6 ASV Hamm-Westfalen 38 67 45:31
7 HSG Nordhorn-Lingen 38 13 45:31
8 DJK Rimpar 38 43 43:33
9 TuSEM Essen 38 13 40:36
10 TV Emsdetten 38 3 37:39
11 HC Elbflorenz Dresden 38 -36 35:41
12 VfL Eintracht Hagen 38 -64 34:42
13 Dessau-Roßlauer HV 06 38 -79 33:43
14 HSG Neuss/Düsseldorf 38 -75 31:45
15 EHV Aue 38 -58 30:46
16 Wilhelmshavener HV 38 -64 28:48
17 ThSV Eisenach 38 -43 25:51
18 Eintracht Hildesheim 38 -97 21:55
19 HSG Konstanz 38 -88 20:56
20 HG Saarlouis 38 -129 17:59

Wetter

Jahrshauptversammlung 08.06.2018
Jahrshauptversammlung 08.06.2018

Red Devils wählen Vorstand und blicken auf vergangene Saison zurück
Jens Wiegmann tritt zurück

Am Freitag, den 08.Juni 2018 lud der Fanclub Red Devils e.V. seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in den Gestringer Hof ein.
Nachdem der erste Vorsitzende Sven Schlingheide die Mitglieder begrüßte, konnte er feststellen, dass man anhand der anwesenden Mitglieder beschlussfähig war und so eröffnete er die Sitzung.

Einleitend zu seinem Jahresbericht 2017/2018 begann Sven Schlingheide damit, eine Person zu erwähnen, die nicht mehr unter uns ist. "Heute wollen wir uns Zeit nehmen um uns zu erinnern, um zu gedenken. Auch auf dieser JHV brennt eine Kerze. Dieses Licht steht für Diejenigen, die leider nicht mehr unter uns sein können.", begann Schlingheide seinen Jahresbericht. "Wir erinnern uns gerne an Sonja Metz, Fanclubmitglied und im Geschäftsjahr 2013/2014 Vorstandsmitglied des Fanclubs zurück.", erinnerte Schlingheide an das im letzten Dezember verstorbene Mitglied der Red Devils.

Daraufhin stellte Schlingheide im Jahresbericht deutlich heraus, dass sich die Teufel nicht nur in, sondern auch außerhalb der Merkur Arena in vielen Bereichen engagieren.

"Was für eine Party vor fast genau einem Jahr. Der direkte Wiederaufstieg. Viele der Fanclubmitglieder schienen skeptisch gewesen zu sein, ob es die Mannschaft packt, zwei direkte Mitaufsteiger hinter sich zu lassen. Nur zu oft verließ man als Besucher, als Fan entäuschend die Halle. Zu Ernüchternd ist das allgegenwärtige Endresultat: Wieder der Abstieg in Liga 2.", fuhr er fort

"Doch können wir dem Neustart auch eine positive Seite abgewinnen? Wir bekommen wohl die alten Anwurfzeiten wieder und können mehr Auswärtsfahrten durchführen", gewann man dem Ganzen auch was posives ab.

Trotz der mageren Anzahl an Auswärtsfahrten, bedingt durch die neuen Anwurfzeiten, fügte sich oft eine kleine Delegation zusammen um den TUS auch in anderen Hallen zu unterstützen.

Besonderes Highlight aber war die Zweitagesfahrt im Dezember nach Kiel. Rund 50 Fans machten sich am Dienstag, den 26.12. auf den Weg an die Ostsee. 2 Tage Kiel standen auf dem Programm.

Im August vergangenen Jahres fand dann wieder das Grillen mit der Mannschaft auf dem Kummerbrink statt. Nach Begrüßung und Vorstellung der neuen Spieler und vieler positiven Ausblicke für die neue Saison wurde wieder einmal bei warmen Wetter, reichlich Essen und Getränken gefeiert. Mit einer faszinierenden Feuershow ließ der Fanclub dieses tolle Miteinander am späten Abend ausklingen. Darüber hinaus führte der Fanclub zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Dezember 2017 durch. Begonnen wurde am Samstag, dem 16.12. mit dem Verkauf von Feuerzangenbowle und Bratwurst in der Lübbecker lnnenstadt. Dieses Mal ging der Erlös an das Hospiz Veritas und an das Palliativ Netzwerk "PAN". Der Erlös zum Vorjahr wurde deutlich getoppt. Somit konnte man beiden Einrichtungen je 450,00 Euro spenden. Die Übergabe per Scheck erfolgte dann beim letzten Heimspiel 2017 gegen GWD Minden.

Nur einen Tag später feierte man mit den Freunden vom Wittekindshof den 3. Advent im KiZ. ln besinnlicher Runde wurden neben Kaffee, Tee und Gebäck adventliche Geschichten von Nils Torbrügge und den Vorstandsmitgliedern Thomas Dullweber und Kai Wiegmann vorgelesen. Das neue Jahr leuteten die Red Devils mit der Handball EM ein. Gemeinsam mit den Bewohnern vom Wittekindshof verfolgten sie die Spiele der deutschen Mannschaft im KIZ. Man erkennt also, es besteht eine enge Freundschaft zwischen dem Fanclub und dem Wittekindshof.

Das nächste große Highlight war das traditionelles Winterfest im Gestringer Hof. Neben gutem Essen und reichlich Getränken durfte natürlich die traditionelle Tombola nicht fehlen. Wieder einmal konnte man reichlich interessante Preise präsentieren. Allen Gönnern und Spendern sei an dieser Stelle nochmal herzlichst gedankt. Am 23. März war es dann soweit. Seit Bestehen des Fanclubs war es den Devils endlich gelungen eine gemeinsame Brauereibesichtigung in der heimischen Brauwelt zu erleben. "Brauer Bernhard", alias Sven Bleiber führte die Gruppe durch die Brauerei. Die Teilnehmer waren begeistert und man ist sich einig, dass eine weitere Brauereibesichtigung nicht erst wieder 23 Jahre auf sich warten lassen soll.

Weitere Events waren das Handballcamp zu Ostern, welches von Seiten der JSG NSM Nettelstedt und des TuS-N-Lübbecke durchgeführt wurde und wo der Fanclub den Handballprofessor schon zum vierten Mal gestaltete, sowie die alljährliche Himmelfahrtstour, die in diesem Jahr wieder als Bosseltour gestaltet wurde. Weitere Aktivitäten dieses Fanclubs beziehen sich seit Jahren auf den unermüdlichen Einsatz der Fahnenschwenker, der Gestalter und Durchführer der Kindergeburtstage, der Thekenbesatzung, der Denker und Schreiber der Red Devils Seite im lnTuS und die nicht weniger wichtigen Mädels, die ihren Beitrag geleistet haben, Klatschpappen zu Beginn der Heimspiele auszuteilen. An dieser Stelle möchte der Fanclub allen Aktivisten danken, die sich mit viel Liebe und Engagement eingebracht haben. Eine Aktivität seitens des Fanclubs, die den Fanclub durch die gesamte Saison begleitet hat, war das Bespielen des Maskottchens Luzitus. Auch hier sucht der Fanclub immer wieder interessierte Bespieler.

"Bevor ich meinen Jahresbericht abschließe, möchte ich mich noch ganz herzlich bei meinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Es war für uns und für mich vom Vorstand ein teilweise sehr nervenaufreibendes Geschäftsjahr.", beendete Schlingheide seinen Jahresbericht und wünschte dem neuen Vorstand gutes Gelingen und aus sportlicher Sicht eine zufriedene neue Saison 2018/2019.

Auf den Jahresbericht folgte der Bericht der Kassierer. Insgesamt hat der Fanclub 138 Mitglieder (127 Mitglieder und 11 Ehrenmitglieder). Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl um 4 Mitglieder gestiegen.

Auf den Kassenbericht und die Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüferin folgten die Wahlen. Als Wahlleiter wurde Helge-Olaf Käding gewählt. Hier sei zu erwähnen, dass Jens Wiegmann sich aus privaten und zeitlichen Gründen nicht wieder zur Wahl stellte. Der Fanclub bedankt sich bei Jens Wiegmann, der in den letzten 5 Jahren zusammen mit Torben Dümke die Öffentlichkeitsarbeit gemacht hat. Hierfür rückte Sandra Blome vom Beisitzerposten zur Öffentlichkeitsarbeit nach und unterstützt jetzt Torben Dümke dabei. Der Fanclub wünscht Sandra Blome viel Glück bei der neuen Herausforderung. Da sich kein weiterer Kandidat als Ersatz für den freigewordenen Beisitzerposten finden ließ, bestehen die Beisitzer jetzt noch aus 4, statt wie bisher 5 Beisitzern. Nach der Wahl ist somit folgender neuer Vorstand der Red Devils bekannt zu geben.

Neuer Vorstand 2018/2019

Geschäftsführender Vorstand:

Sven Schlingheide (1. Vorsitzender) & Kai Wiegmann (2. Vorsitzender)

Kassierer:
Uwe Heidenreich & Christian Ewers

Öffentlichkeitsarbeit: Torben Dümke & Sandra Blome

Beisitzer: Achim Schmidt, Marcel Panhorst, Thomas Dullweber und Thomas Hucke



14.06.2018 (355)
Die letzten 10 News
18.12.17 R.I.P "Sonja"
zur Suche zum Archiv zum Newsletter
Zufallsbild
Der größte Handball der Welt

Nächstes Ligaspiel
Saison beendet

Nächstes Pokalspiel
Saison beendet

Nächste Auswärtsfahrt
Saison beendet