1. Bundesliga
1 Rhein-Neckar Löwen 20 134 34:6
2 TSV Hannover-Burgdorf 21 54 33:9
3 Füchse Berlin 20 53 32:8
4 SG Flensburg-Handewitt 21 80 32:10
5 THW Kiel 21 90 29:13
6 SC Magdeburg 21 61 29:13
7 MT Melsungen 21 39 28:14
8 SC DHfK Leipzig 21 24 25:17
9 HSG Wetzlar 21 19 20:22
10 TBV Lemgo 21 -36 20:22
11 Frisch Auf Göppingen 21 -6 18:24
12 GWD Minden 21 -28 18:24
13 HC Erlangen 21 -80 13:29
14 VfL Gummersbach 21 -59 12:30
15 TuS Nettelstedt-L. 21 -80 10:32
16 TVB 1898 Stuttgart 21 -84 9:33
17 TSG Friesenheim 21 -85 7:35
18 TV 05/07 Hüttenberg 21 -96 7:35
2. Bundesliga
1 Bergischer HC 06 22 134 42:2
2 SG BBM Bietigheim 22 64 33:11
3 ASV Hamm-Westfalen 22 68 31:13
4 VfL Bad Schwartau 22 31 31:13
5 DJK Rimpar 22 44 29:15
6 HSC 2000 Coburg 22 43 28:16
7 TV Emsdetten 22 22 26:18
8 HSG Nordhorn-Lingen 22 10 26:18
9 HBW Balingen-Weilstetten 22 71 25:19
10 Dessau-Roßlauer HV 06 22 -28 24:20
11 TuSEM Essen 22 -13 20:24
12 VfL Eintracht Hagen 22 -42 18:26
13 HSG Neuss/Düsseldorf 22 -45 18:26
14 Wilhelmshavener HV 22 -46 17:27
15 HC Elbflorenz Dresden 22 -48 15:29
16 EHV Aue 22 -46 14:30
17 Eintracht Hildesheim 22 -56 13:31
18 ThSV Eisenach 22 -32 10:34
19 HSG Konstanz 22 -51 10:34
20 HG Saarlouis 22 -80 10:34

Wetter

Archiv - Monat    

Checkübergabe an Hospiz Veritas und PAN e.V.

Bild v.l.n.r. Torben Dümke, Hildburg Thüner, Sven Schlingheide, Antje Rohlfing und Elke Musiol


Am Samstag, den 16.12.2017 fand der Feuerzangenbowlenverkauf zu Gunsten des „Hospiz Veritas“ und des „PAN e.V.“ statt. In der Langen Straße in Höhe des Wappenplatzes in Lübbecke wurde die Aktion durchgeführt. Ab 11 Uhr wurden den Tag über Feuerzangenbowle, Bratwurst, Kekse und Konfitüren sowie weitere Weihnachtliche Sachen verkauft.

Am 21.12. beim Heimspiel gegen GWD Minden konnte man dann in der Halbzeit des Spiels verkünden, welche Summe man in diesem Jahr an die beiden Einrichtungen, bzw. Vereine übergeben kann.

Voller Stolz überreichte man 900 Euro an die beiden Einrichtungen. Dabei überreichte man jeweils einen Check über 450 Euro an das Hospiz Veritas, welchen Frau Antje Rohlfing entgegen nahm und 450 Euro stellvertretend an Frau Hildburg Thüner, die den Check für den PAN e.V, dem Palliativen Netzwerk, einem Zusammenschluss von Einrichtungen, Ärzten und weiteren Fachkräften aus der Palliativmedizin im Kreis Minden-Lübbecke entgegen nahm.
Ein herzlicher Dank geht an alle Spender und Gäste der Aktion am 16.12.

Alle beteiligten sind sich ausserdem sicher, dass die Aktion im kommenden Jahr zum bereits 4. Mal durchgeführt wird.


30.12.2017
R.I.P "Sonja"